Link verschicken   Drucken
 

24-Stundendienst der Jugendfeuerwehr

17.09.2019

Am vergangenen Wochenende fand der alljährliche 24-Stundendienst unserer Jugendfeuerwehr statt. Wie bereits in den Vorjahren verbringt die Gruppe eine 24h Schicht an unserer Wache und durchlebt den Alltag einer Berufsfeuerwehrschicht. Neben dem gemeinsamen Kochen und Essen wird Unterricht abgehalten, Dienstsport absolviert und natürlich von den Betreuern vorbereitete „Einsätze“ abgearbeitet. Dieses Jahr begleitete uns die Jugendfeuerwehr des Umweltschutzdienstes, sodass wir zwei Löschfahrzeuge – unser MLF sowie ein Fahrzeug der Feuerwehrschule - besetzten.

Beide Fahrzeuge waren mit gemischter Mannschaft besetzt und fuhren sowohl jeweils eigene Einsätze, als auch gemeinsam zu größeren Einsätzen. Gemeinsam wurde eine Person aus dem Höhenfelder See gerettet, ein abendlicher Gefahrgutunfall im Leskanpark bewältigt sowie ein Feuer mit Menschenleben in Gefahr bekämpft. Dazu mussten die Fahrzeugbesatzungen beispielsweise kleinere Feuer löschen, eine Person aus einem Kirchturm retten und die obligatorische Ölspur abstreuen.

Es war ein rundum gelungenes und schnell verflogenes Wochenende mit viel Abwechslung und gutem Zusammenspiel. Alle waren sich einig, dass gemeinsamer Wiederholungsbedarf besteht.

Ein herzlicher Dank geht wie immer an die Unterstützer und Helfer, welche im Hintergrund organisierten, als Statisten fungierten oder Räumlichkeiten zur Verfügung stellten (hier sei besonders die Löschgruppe Dellbrück genannt, deren Gerätehaus wir nutzen konnten). Ohne diese weiteren helfenden Hände neben den Betreuern ist es kaum möglich jedes Jahr aufs Neue ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 24-Stundendienst der Jugendfeuerwehr

Fotoserien zu der Meldung


24h-Dienst der Jugendfeuerwehr 2019 (17.09.2019)

Mitte September fand der alljährliche 24-Stundendienst unserer Jugendfeuerwehr statt. Wie bereits in den Vorjahren verbringt die Gruppe eine 24h Schicht an unserer Wache und durchlebt den Alltag einer Berufsfeuerwehrschicht. Neben dem gemeinsamen Kochen und Essen wird Unterricht abgehalten, Dienstsport absolviert und natürlich von den Betreuern vorbereitete „Einsätze“ abgearbeitet.