Link verschicken   Drucken
 

Totenehrung auf der Domplatte

29.11.2019

Die diesjährige Totenehrung anlässlich Totensonntags gestaltete sich in einem neuen Rahmen im Vergleich zu den Vorjahren. Zur Messe kamen die Mitglieder und Ehemaligen  der Feuerwehr Köln nun im Dom zusammen. Anschließend fand die Zeremonie zum Gedenken der bei beiden Weltkriegen gefallenen, im Feuerwehrdienst und während des vergangenen Jahres verstorbenen Kolleginnen und Kollegen sowie Kameradinnen und Kameraden erstmalig auf der Domplatte statt. Das Bild der über 500 Feuerwehrangehörigen, darunter natürlich auch eine Abordnung unserer Löschgruppe, wurde mit einigen Löschfahrzeugen komplettiert. Die Möglichkeit zum Informationsaustausch brachte die darauffolgende Jahresversammlung der Feuerwehr Köln im Museum für angewandte Kunst.

Parallel zur offiziellen Veranstaltung am Dom gedenken wir auch in Strunden gemeinsam mit den Strundener Pingsjunge jedes Jahr den verstorbenen am Denkmal an der Gierather Str.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Totenehrung auf der Domplatte