Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jahreswechsel

01.01.2014

Wie auch in den vergangenen Jahren verbrachten wieder einige unserer Kameraden den Silvesterabend im Gerätehaus um im Einsatzfall möglichst schnell ausrücken zu können.
Zunächst verlief der Abend für uns ruhig. Während in anderen Teilen Kölns schon viele Feuerwehrmänner und -frauen im Einsatz waren, konnten wir ohne besondere Vorkommnisse das neue Jahr begrüßen.
Als aber gegen 01:00 Uhr die Bereitschaft beendet wurde und die meisten grade das Gelände unseres Gerätehauses verlassen wollten, gingen dann doch die Melder.

Zuerst ging es zu einem brennendem Altkleidercontainer nach Zündorf, anschließend zu einem brennendem Mittelstreifen auf der A559. Bei beiden Einsätzen wurden wir nicht tätig.
Nachdem wir wieder eingerückt waren und wieder auf dem Heimweg waren, gingen erneut die Melder. Dieses mal sollte ein PKW im Parkhaus am Bahnhof Dellbrück brennen. Es konnte kein Brand gefunden werden, möglicherweise handelte es sich um eine böswillige Alarmierung.

 

Die Löschgruppe Strunden wünscht allen ein frohes und gesundes Jahr 2014.

 

Bild zur Meldung: LF ST 1 und GW ST beim ausrücken in Richtung Zündorf