Link verschicken   Drucken
 

Feuer in der Thurner Str.

09.03.2019

Am 08.03. wurden wir kurz nach Beendigung unseres Übungsdienstes um 21:24 Uhr mit dem Stichwort Feuer 1 in die Thurner Str. zu einer Rauchentwicklung aus einem Keller alarmiert.

 

Da einige Kameraden noch in direkter Nähe zum Gerätehaus waren, konnte das LF-ST 1 zügig besetzt werden und ausrücken. Aufgrund der Nähe – nur rund 800m Luftlinie – trafen wir bereits kurz nach der Alarmierung als erstes Fahrzeug an der Einsatzstelle ein.

 

Vor Ort bestätigte sich ein Brandereignis im Keller, sodass unverzüglich unser Angriffstrupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vorging. Menschenleben waren nicht in Gefahr. Die Kräfte des kurz darauf eintreffenden MLF ST bauten eine Wasserversorgung vom nächsten Hydranten zum LF auf. Der Angriffstrupp hatte das Feuer schnell unter Kontrolle, es brannte lediglich eine Waschmaschine mit starker Rauchentwicklung. Im weiteren Verlauf wurde gemeinsam mit dem Löschzug 9 der Berufsfeuerwehr sowie der Löschgruppe Dellbrück das Haus entraucht und kontrolliert, bis es schlussendlich an die Eigentümer übergeben werden konnte.

 

Mitsamt Aufräum- und Reinigungsarbeiten am Gerätehaus waren wir nach gut 2 Stunden auf dem Weg nachhause – dieses Mal endgültig für den Abend.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Feuer in der Thurner Str.